Herbst in Magazin

Ein Herbst voller, toller Infoveranstaltungen steht uns bevor. Doch
zunächst ein paar Worte zum Magazin selbst.

IMMER DIESES BLÖDE GELD:
Leider haben wir einige finanzielle Unterstützer_innen verloren und sind
deshalb auf der Suche nach Neuen. Wir benötigen weitere 300 CHF Franken
monatlich, um unsere Infrastruktur aufrecht zu erhalten. Deshalb die
Bitte an alle: Richtet einen Dauerauftrag für uns ein in einer Höhe, die
euch nicht weh tut. Ob 5 oder 25 CHF, wir sind um jeden langfristigen
Beitrag dankbar. Wir wollen keine regelmässigen Soliparties organisieren
müssen, um mehr Zeit für das Magazin zu haben. Freund_innen abfüllen um
Geld zu machen ist sowieso stets widersprüchlich. Wir zählen daher auf
eine ausserparlamentarische Unterstützungsstruktur die die Vision
selbstverwalteter Orte, in der wir uns organisieren und weiterbilden,
schätzt und trägt. Also nimm dir doch bitte fünf Minuten Zeit und
unterstütze die Selbstverwaltung, Weltrevolution und queerfeministische
Anarchie ohne Ausbeutung und Rassismus – für alle, überall 🙂

Alternative Bank Schweiz AG
Verein Magazin, Inselstrasse 79, 4057 Basel
IBAN: CH42 0839 0035 1389 1000 2
Betreff: Magazin

*** OKTOBER IM MAGAZIN  ***

*** Mo. 7. Oktober 2019 *** Austauschabend über 5G-Funknetzwerks *** 19h
Infoladen Magazin, Inselstrasse 79, Basel ***

Weltweit stets die Einführung der fünften Generation drahtloser
Netzwerke (5G) innerhalb der nächsten zwei Jahre bevor: Geplant sind
Millionen neuer 5G-Basisstationen überall auf der Erde sowie ca. 20'000
neue Weltraumsatelliten. Kommunikationsfirmen richten sich neu aus und
versprechen, dass sich mit 5G unser Leben verbessern soll. Doch die
Diskussion und Information darüber lässt auf sich warten. 

Wir wollen uns Zeit nehmen und uns gegenseitig darüber informieren und
austauschen. 
Was genau ist der Unterschied der neuen Funknetwerkgeneration zu
früheren? Was ist Stand der Dinge und was ist in der Schweiz geplant?
Wie positionieren wir uns aus einer antikapitalistischen Analyse heraus
dazu, die die stetige Kontrolle durch Technik wahrnimmt? 
Wie können wir uns dagegen organisieren und was tun?

Geplant ist, dass alle etwas recherchieren und wir die Infos am Abend
zusammentragen. Einige Überlegungen findest du z.B. hier:
www.5gspaceappeal.org/the-appeal
*** So. 13.  Oktober 2019 *** Anarchistische Zusammenkunft *** ab 16h
auf der Dreirosenbrücke, Basel ***

Treffen wir uns zu Häpchen und Diskussion. 
Denn ohne dich ist alles nur halb so schön!
*** Fr. 25  Oktober 2019 *** Anarchistische Zusammenkunft *** ab 19h
auf der Dreirosenbrücke, Basel ***

Treffen wir uns zu Häpchen und Diskussion. 
Denn ohne dich ist alles nur halb so schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.